Montag, 18. Mai 2015

Eine gehäkelte Garnrolle

Dieses Wochenende war ich produktiv und habe tatsächlich meine Kellnertasche für den Flohmarkt am Sonntag fertig bekommen. Mal wieder ein Nachtnähprojekt. Zeitdruck motiviert mich ja enorm. Hatte Samstagabend angefangen und so gegen halb zwei Uhr nachts war sie dann endlich fertig. Ein Foto stelle ich Euch hier noch nicht rein, da ich gerne die passende Beschreibung dazu ausarbeiten und Euch alles zusammen zeigen möchte.

Heute habe ich dann eine Garnrolle fertig bekommen. Ich brauchte genau eine Hin- und Rückfahrt im Bus dafür (machte ich in der letzten Woche). Das Garn drumherum habe ich gerade zu Hause noch schnell gewickelt. Morgen wird die Garnrolle dann an meine liebe Nählehrerin verschenkt :)

Die Anleitung stammt aus der Zeitschrift "Simply Häkeln" April/Mai 2015. Als Wolle habe ich Sockenwolle verwendet. Genauere Angaben kann ich zu der Wolle leider nicht machen, da es ein ersteigertes Restepaket war. Und ich fand die beige Wolle noch so hässlich und jetzt kann ich sooooo viele schöne Sachen daraus machen :)

Die fertige Garnrolle

Und vom Schäfchen ist bereits das zweite Teil fertig. Jetzt fehlen nur noch die Kleinteile, wie Schnäutzchen, Ohren usw.

Gleich will ich auch noch eine Nähstunde einlegen und mich für meinen Nähkurs morgen vorbereiten. Dafür möchte ich das letzte Teil vom Schnitt abpausen und den Stoff, den ich am Wochenende gewaschen habe, bügeln. Also hopp, hopp an die Arbeit ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an den Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google. Die Kommentare erscheinen erst nach meiner Freischaltung.